Der Schreck vor der Wildsau

An einem schönem Nachmittag war ich mal wieder im Wald unterwegs, die Nachmittagssonne schien schon kräftig und so hatte ich gute Hoffnung etwas zu entdecken. Doch als ich kurz stehen blieb und mich umschaute, standen meine Nackenhaare senkrecht… keine 10 Meter neben mir sonnte sich eine Bache im Stroh. Mir blieb fast die Luft weg, noch hatte sich mich nicht bemerkt denn der Wind stand günstig.

Langsam bewegte ich die Kamera in Richtung meiner Begierde. Zum Glück stimmten alle Einstellungen noch. Und dann kam der Klick, und noch ein Klick, Klick, Klick

Jetzt bemerkte mich die Bache und grunzte vor Schreck …verschwand sie doch mit einigen anderen Tieren, welche ich nicht sehen konnte, rasch im Unterholz…

Was für ein Erlebnis, Gänsehaut hatte ich noch ein bisschen aber ich war glücklich solch einen tollen Moment erlebt zu haben…

Wildschwein, Bache
Wildschwein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s